Aktuelle Meldung

Erfolg statt Scheinveranstaltung – Rede von EUD-Generalsekretär Christian Moos vor der Konferenz zur Zukunft Europas

Bei der Plenartagung der Konferenz zur Zukunft Europas am 23. Oktober appellierte EUD-Generalsekretär Moos an die Konferenzmitglieder, geschlossen für ein handlungsfähigeres Europa und die europäischen Werte einzutreten und warnte vor Zersplitterung. Nur mit einem von einer großen Mehrheit getragenen gemeinsamen Bewusstsein könne die Konferenz zum Leben erwachen.

Die Rede von Christian Moos im Original:

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde Europas,

die Plattform unserer Konferenz verdient sicherlich auch Kritik, aber sie verdient auch mehr Aufmerksamkeit. Und da stehen wir alle in der Verantwortung, die Konferenz und ihre Plattform bekannter zu machen. Ich sage voraus: die Plattform wird höher fliegen, wenn wir das Profil dieser Konferenz schärfen.

Also habe ich eine Frage an uns: Wollen wir, dass diese Konferenz zu einem Erfolg wird? Wenn Ja, müssen wir als Delegierte raus aus der Falle, die uns gestellt wurde. Wir wollen nicht die Marionetten einer Scheinveranstaltung sein. Diejenigen, die nicht wollen, dass wir hier zu relevanten Ergebnissen kommen, freuen sich, wenn wir zersplittert und kleinteilig bleiben.

Wir müssen ein von einer großen Mehrheit getragenes gemeinsames Bewusstsein entwickeln. Dann und nur dann kann diese Konferenz zu Leben erwachen. Wir müssen uns auf einige konkrete Vorschläge konzentrieren, die für größere europäische Handlungsfähigkeit sorgen und Europas Werte verteidigen. Ergebnisse, an denen auch der Rat nicht vorbeikommt, weil sie dem entsprechen, was die Bürgerinnen und Bürger unter anderem auf der Plattform von ihrer Union erwarten.

Und eines muss klar sein: Europa wird nur als solidarische Rechtsgemeinschaft bestehen können, die unverrückbar fest auf Demokratie und Rechtsstaatlichkeit gründet. Europa muss ein Fels in der Brandung sein für die Freiheit, gegen den Autoritarismus, gegen jede Form verdeckter und offener Diktatur. Es lebe Europa!