Aktuelle Meldung

Vortrag „Welches Europa wünschen wir uns für die künftigen Generationen?“

Am 29. April 2015 wird der „Veteran“ der deutsch-französischen Freundschaft und ein Wanderer zwischen den Grenzen Europas, Professor Jean-Paul Couasnon, den ihm bestens vertrauten Landkreis Diepholz besuchen. Er präsentiert auf Einladung des Kreisverbands Diepholz der Europa-Union um 19:30 Uhr im Rathaus Twistringen unter dem Titel „Welches Europa wünschen wir uns für die künftigen Generationen?“ seine Gedanken zu unserem Europa von morgen.

© Jean-Paul Couasnon

Jean-Paul Couasnon, Diplom-Betriebswirt der HEC Paris und diplomierter Übersetzer für Deutsch und Englisch der Sorbonne, Paris, kam in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts erstmalig in den Landkreis Diepholz und war einer der Gründungsväter der Kooperation zwischen dem Land Niedersachsen und dem Département Sarthe mit dem Zentrum Le Mans. Er ist Präsident des „Maison de l’Europe Sarthe“ und sehr aktiv als „animateur“ der Städtepartnerschaften Le Mans und Rostow am Don bzw. Le Mans und Paderborn. Bis 2013 war er Leiter des Fremdenverkehrsvereins Le Mans.

Sein besonderer und erfolgreicher Einsatz für die deutsch-französische Freundschaft, insbesondere für das Deutsch-Französische Jugendwerk, wurde auch offiziell bestätigt durch die Verleihung des „Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland“ (2011), des Niedersächsischen Verdienstordens (1986) und des französischen Ordre National du Mérite als „Officier“.

Sein europäisches Engagement wird daneben deutlich durch seine Tätigkeiten als Gastdozent der Universität Paderborn und als Professor h.c. der Staats-Universität RGUPS in Rostow am Don.

Wir freuen uns sehr, mit Professor Couasnon einen überzeugten, leidenschaftlichen Europäer präsentieren zu können, der uns auf der Basis seiner fast 50jährigen Erfahrung Wege in die europäische Zukunft aufzeigen wird. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

TwitterFacebookLinkedInEmail