Herzlich willkommen bei der Europa-Union im Landkreis Diepholz

Vor über 70 Jahren, am 9. Dezember 1946, wurde in unserem Landkreis die Europa-Union Deutschland gegründet, die nun mit etwa 18.000 Mitgliedern in 16 Landesverbänden und über 350 Kreis-, Orts- und Stadtverbänden die größte Bürgerinitiative für Europa in Deutschland ist.

 

Mit unseren knapp 80 Mitgliedern stehen wir als 1981 gegründeter Kreisverband in dieser besonderen Tradition und Verpflichtung zur europäischen Idee.

Auf diesen Seiten informieren wir Sie laufend über unsere zukünftigen und vergangenen Aktivitäten, gerne können Sie uns auch über unser Kontaktformular erreichen.

 

Website der Europa-Union Deutschland

Website der Europa-Union Niedersachsen


20.05.2019

70 Jahre Grundgesetz und Europa: Passt das zusammen?

Donnerstag, den 23. Mai 2019 um 20:00 Uhr im Seminar- und Tagungshaus „Die Freudenburg im Vorwerk“, Amtsfreiheit 1a, 27211 Bassum

 

Zum 70. Jahrestag des in Kraft treten des deutschen Grundgesetzes ist es uns gelungen Prof. Dr. Claudio Franzius zu einem Vortrag in unserem Landkreis zu gewinnen. Als einer der anerkanntesten Staatsrechtler befasst er sich in seinem Vortrag mit den Fragen, was unser Grundgesetz zu den Zielen der Schaffung eines gemeinsam Europas regelt und wie der Artikel 23 auszulegen ist. 
Was muss rechtlich noch auf den Weg gebracht werden, um mehr Gemeinsamkeit zu ermöglichen?

Was ist politisch kurz-, mittel- und langfristig zu tun, um mehr Frieden und ein gemeinsames Handeln zu sichern?

 

Referent: Prof. Dr. Claudio Franzius 
Professur für Öffentliches Recht,
insbes. Verwaltungsrecht und Umweltrecht
Forschungsstelle für Europäisches Umweltrecht

 

Interessierte sind herzlich Willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Anschließend würde sich der Veranstalter, die überparteiliche Europa-Union des Landkreises Diepholz, über eine rege Diskussion zu der Frage wie ein weiteres Voranschreiten dieses Friedens- und Freiheitsprojektes möglich ist, freuen.

 

Mitgliederversammlung um 19:00 Uhr


EU- Faktencheck

Der Brüsseler Verwaltungsapparat ist ein ineffizientes Bürokratiemonster mit einer Unmenge von Beamten... STIMMT DAS? 

 

Die Europäische Kommission wird nicht gewählt, dennoch hat nur sie das Recht, Gesetze vorzuschlagen. Sowas ist doch nicht demokratisch... STIMMT DAS?

 

Brüssel entscheidet losgelöst von den Bürgerinnen und Bürgern Europas. Diese haben keine Einflussmöglichkeit... STIMMT DAS?

 

https://www.europa-union.de/service/eu-faktencheck/​​​​​​​

 

 

Aktuelle Meldungen:

28.03.2011

Unter dem Motto „Federal Europe, Time to Decide!“ fand der 23. Europakongress der Union der Europäischen Föderalisten (UEF) am Wochenende in Brüssel statt. UEF-Präsident Andrew Duff eröffnete die Veranstaltung im Europäischen Parlament mit einem Grußwort an die über 200 Delegierten und Gäste der verschiedenen UEF-Verbände und der Jungen Europäischen Föderalisten. In seiner Rede erklärte Duff, es sei an der Zeit, dass sich Europa für eine föderale Ausrichtung der EU entscheide.

Weiterlesen
22.03.2011

Auf der Suche nach der europäischen Idee im 21. Jahrhundert trafen sich am 19. März rund 100 Mitglieder der Europa-Union und der Jungen Europäischen Föderalisten zu einem gemeinsamen Bundesausschuss in der Nordrhein-Westfälischen Landesvertretung in Berlin. In mehreren Arbeitsgruppen diskutierten die Delegierten aus dem ganzen Bundesgebiet unterschiedliche Aspekte eines neuen Grundsatzprogrammes und setzten wichtige Impulse für die fortschreitende Debatte.

Weiterlesen
21.03.2011

Mit großem Applaus wurde der langjährige Generalsekretär der Europa-Union Deutschland, Bernd Hüttemann, am Samstag von den Delegierten des Bundesausschusses verabschiedet. EUD-Präsident Peter Altmaier würdigte Hüttemann als tatkräftigen Generalsekretär und begeisterten Europäer, der es verstand, die Kommunikationspolitik der Europa-Union nachhaltig zu verbessern und zu modernisieren.

Weiterlesen
21.02.2011

Die Ausschreibung unserer neuen Europapreise hat ein großes Echo erzeugt: Fast 170 Vorschläge gingen bis zum Stichtag ein. Viele davon waren von nahezu gleich guter Qualität, insbesondere in den Kategorien "Europäische Jugendarbeit" und "Bürgerschaftliches Engagement". Die Preise werden voraussichtlich Ende September 2011 in Berlin von Europa-Professionell, Hauptstadtgruppe der Europa-Union, verliehen. Die Schirmherrschaft hat Günter Verheugen übernommen.

Weiterlesen
21.01.2011

Patienten, die sich in der EU behandeln lassen, erhalten größere Rechtssicherheit. Das Europäische Parlament hat entschieden, die Rechte von Patienten, die sich im Ausland behandeln lassen möchten, zu stärken. Dabei geht es unter anderem um Regelungen für die Kostenerstattung von Gesundheitsdienstleistungen.

Weiterlesen