Herzlich willkommen bei der Europa-Union im Landkreis Diepholz

Vor über 70 Jahren, am 9. Dezember 1946, wurde in unserem Landkreis die Europa-Union Deutschland gegründet, die nun mit etwa 18.000 Mitgliedern in 16 Landesverbänden und über 350 Kreis-, Orts- und Stadtverbänden die größte Bürgerinitiative für Europa in Deutschland ist.

 

Mit unseren knapp 80 Mitgliedern stehen wir als 1981 gegründeter Kreisverband in dieser besonderen Tradition und Verpflichtung zur europäischen Idee.

Auf diesen Seiten informieren wir Sie laufend über unsere zukünftigen und vergangenen Aktivitäten, gerne können Sie uns auch über unser Kontaktformular erreichen.

 

Website der Europa-Union Deutschland

Website der Europa-Union Niedersachsen


„DSGVO - höchste Eisenbahn! Was kann ich tun?

Datum: Do. 10.01.2019 

Uhrzeit: 18:30 Uhr

Ort: Bahnhofstr. 27, 49356 Diepholz

Referent: Dr. Dennis-Kenji Kipker 

 

Nachdem die Europäische Datenschutz- Grundverordnung (EU DSGVO) bereits seit dem 25. Mai 2018 einheitlich den neuen europäischen Datenschutz regelt, müssen Unternehmen ihre Anforderungen beachten.

Was aber, wenn das Thema Datenschutz bisher eher stiefmütterlich gehandhabt wurde und in der Firma deshalb noch gar nichts oder fast nichts passiert ist?

Das angebotene Seminar soll an dieser Stelle "Erste Hilfe" leisten - angeboten wird nicht nur ein Überblick über den juristischen Rahmen, sondern es werden auch wichtige Tipps & Tricks zu dessen Umsetzung in die Praxis gegeben!“


EU- Faktencheck

Der Brüsseler Verwaltungsapparat ist ein ineffizientes Bürokratiemonster mit einer Unmenge von Beamten... STIMMT DAS? 

 

Die Europäische Kommission wird nicht gewählt, dennoch hat nur sie das Recht, Gesetze vorzuschlagen. Sowas ist doch nicht demokratisch... STIMMT DAS?

 

Brüssel entscheidet losgelöst von den Bürgerinnen und Bürgern Europas. Diese haben keine Einflussmöglichkeit... STIMMT DAS?

 

https://www.europa-union.de/service/eu-faktencheck/​​​​​​​

 

 

Aktuelle Meldungen:

03.08.2011

Die Europa-Union Deutschland gedenkt ihrem hochgeschätzter Mitstreiter Rudolf Dumont du Voitel, der am 2. August 2011 verstorben ist. Rudolf Dumont Du Voitel hat der Idee Europas sein Leben lang gedient – ob im öffentlichen Bereich oder als überzeugter und engagierter Anhänger der Europa-Union und der Union Europäischer Föderalisten.

Weiterlesen
27.07.2011

„Wir freuen uns, dass die Europa-Union vom Bundesinnenministerium gebeten wurde, eine Stellungnahme bezüglich der Umsetzung der Europäischen Bürgerinitiative (EBI) in Deutschland abzugeben“, erklärte heute Dr. Sylvia-Yvonne Kaufmann, zuständiges Mitglied im Präsidiums der EUD. Die Europa-Union betrachtet die EBI als eine der wichtigsten Neuerungen der europäischen Politik. Sie erweitert die mit der Unionsbürgerschaft verbundenen Rechte der Bürgerinnen und Bürger, und sie ermöglicht erstmals deren unmittelbare...

Weiterlesen
05.07.2011

Das Präsidium der Europa-Union hat auf seiner Sitzung Anfang Juli die Schaffung einer makroregionalen "Strategie der Europäischen Union für den Donauraum“ begrüßt und will diese im Rahmen der Arbeit der Europa-Union entsprechend ihrer Möglichkeiten unterstützen. Mit der Strategie für den Donauraum, die auf einem Vorschlag der Europäischen Kommission beruht, soll für diese Region durch eine abgestimmte grenzübergreifende Zusammenarbeit ein echter Mehrwert geschaffen und der Grundstein für eine integrierte und...

Weiterlesen
27.06.2011

Die organisierte Zivilgesellschaft in Deutschland bekennt sich zur europäischen Integration: „Zu unserem Glück sind wir in der Europäischen Union vereint“, heißt es in der heute veröffentlichten „Berliner Erklärung der Zivilgesellschaft“, die Delegierte der über 200 Mitgliedsorganisationen des Netzwerks Europäische Bewegung Deutschland (EBD), darunter auch die Europa-Union, im Rahmen der EBD-Mitgliederversammlung verabschiedet haben.

Weiterlesen
20.06.2011

Für offene Grenzen und gegen die geplante Wiedereinführung von Grenzenkontrollen in Dänemark haben die Jungen Europäischen Föderalisten (JEF) in Krusau, Schengen und Kehl demonstriert. Unter dem Motto "Zukunft ohne Grenzen" protestierte der Jugendverband der Europa-Union gemeinsam mit weiteren politischen Jugendorganisationen gegen das populistische Vorgehen der dänischen Regierung. Mehrere hundert junge Menschen setzten ein Zeichen für Reisefreiheit in Europa und machten sich für das Schengener Abkommen stark.

Weiterlesen